Bauchtanz in Halberstadt

Geschichts-Kultur-Werkstatt im Frauenzentrum „Lilith"

 
 

Die geschichts-kultur-werkstatt im Frauenzentrum „Lilith“ bietet geschichts- und politikinteressierten Bürger*innen einen Raum zur Weiterbildung, zu Gesprächen und zum Mitmachen bei der Recherche und Vermittlung von Geschichte (n), die vor allem Frauen gestaltet haben, aber auch Männer etwas angehen.

Teil der Werkstatt ist die Interessengemeinschaft (IG) Todesmärsche von KZ Häftlingen. Die geschichts-kultur-werkstatt trifft sich in der Regel a. 1. Freitag im Monat von 10 – 12 Uhr. Termine bitte im Frauenzentrum erfragen. Alle interessierten sind herzlich eingeladen.

Ansprechpartnerin: Ellen Fauser

 

 
 
Anne Kern "Weihnachtsbäume im Frühling"
 
 
Erinnerungen an Krieg, an den Tod des Vaters, an den Bombenangriff und an die Flucht aus der brenndenden Stadt mit der Mutter und den Schwestern!
Anne Kern dokumentiert. Schreiben heißt auch, sich befreien.
 
 
Jennifer Teege "Mein Großvater hätte mich erschossen"
 
 
Erst mit 38 Jahren durch einen Zufall, entdeckt Jennifer Teege ihr Familiengeheimnis:
Sie ist die Enkelin des KZ-Kommandanten Amon Göth, bekannt aus Steven Spielbergs Film Schindlers Liste.
 
Es beginnt eine bewegende Reise in die Vergangenheit und zurück in unsere Gegenwart.
 

 
 

 

© 2012 Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode